KWB-Newsletter Dezember 2019 online

Fast jede/-r Zweite/-r in der Altersgruppe 18 bis 25 hat bereits ein Sabbatical genommen oder möchte dies zukünftig tun, so das Ergebnis einer Studie im Auftrag von Xing. Diese Entwicklung stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Lesen Sie im Newsletter, welche Modelle Unternehmen nutzen können, um ihren Mitarbeitenden ein Sabbatical zu ermöglichen. Im Ringen um Fachkräfte lohnt sich für Unternehmen auch ein Blick auf die bereits im Rahmen eines Minijobs beschäftigten Arbeitnehmer/-innen. Eine Umwandlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung birgt gegebenenfalls Vorteile für Unternehmen und Mitarbeitende. Zu diesen und vielen weiteren Themen der Fachkräftesicherung finden Sie spannende Artikel im Newsletter.

mehr...

Das Worklife-Forum diskutierte die Rahmenbedingungen

Was braucht es für eine gelungene Einführung von mobilem Arbeiten? Wo liegen die Grenzen zum Homeoffice und was ist beim Datenschutz zu beachten? Im KWB Unternehmensverbund diskutierten 20 Personalverantwortliche aus Hamburger Unternehmen mit dem Rechtsanwalt Erik Ahrens und der HR-Expertin Constanze Gebauer.

mehr...

Nächster freier Termin: 28. Januar 2020

In dem Seminar für Beschäftigte vor und in der Elternzeit erhalten werdende Eltern wertvolle Tipps und Informationen, um ihre Elternzeit sowie ihren Elterngeldbezug optimal planen, vorhandene Fristen einhalten und einen Wunsch nach Teilzeit während und/oder nach der Elternzeit umsetzen zu können. Die Teilnehmenden erhalten umfangreiche Seminarunterlagen. Foto:©iStock_Maica

mehr...

Am 31. August 2019 war es wieder soweit: Zum mittlerweile 16. Mal fand in der Handelskammer und im Innenhof des Hamburger Rathauses der „Hamburger Familientag“ statt, begleitet von hochsommerlichen Temperaturen und mit viel guter Laune der Besucher und Aussteller. Unter dem Motto "Kinder haben Rechte" gab es am Samstag Spiel, Spaß und Informationen für die ganze Familie.

mehr...

KWB-Newsletter August 2019 online

Die Ferien sind vorbei – willkommen zurück im Arbeitsalltag. Doch was tun, wenn wichtige Termine im Büro anstehen, aber das Kind krank zu Hause bleiben muss? Eine Zwickmühle, in der sich wahrscheinlich alle berufstätigen Eltern schon einmal befanden. Im aktuellen KWB-Newsletter erfahren Unternehmen, wie sie Beschäftigte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützten können. Werfen Sie auch einen Blick auf die Bewerberinnen und Bewerber, die sich im Newsletter präsentieren – vielleicht ist Ihr neues Teammitglied dabei.

mehr...

Hamburg und der Bund unterzeichnen Vertrag zur Umsetzung

Gute Nachrichten für die Kinderbetreuung in Hamburg: Am Mittwoch (7.8.2019) haben Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und Familiensenatorin Dr. Melanie Leonhard den Vertrag zur Umsetzung des „Gute-KiTa-Gesetzes“ im Hamburger Rathaus unterzeichnet. Das Geld, das die Hansestadt bis 2022 vom Bund erhält, soll vor allem in die Aufstockung des Personals zur Betreuung der Kinder fließen. (Foto: Pressestelle des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg)

mehr...

Otto Group-Führungskraft Diedrich Bremer macht es vor

Schatz, wir müssen reden! So kam Diedrich Bremers Frau vor drei Jahren auf ihn zu, als die Kita-Eingewöhnung des zweiten Kindes vor der Tür stand. Bremer ist Führungskraft bei der Otto Group und macht vor, was heutzutage immer noch nicht Alltag ist: Er ist Vater und arbeitet in Teilzeit. "Wir merkten mit zwei Kindern einfach: Wenn beide in Vollzeit arbeiten, klappt das irgendwie nicht." Also beschlossen sie, beide ihre Arbeitszeit auf 80 Prozent zu reduzieren. Wie das ganz genau im Alltag funktioniert und welche Strukturen in Unternehmen erforderlich sind, damit eine gute Work-Life-Balance für alle klappt, erzählte Diedrich Bremer bei der letzten HR Group in Kooperation mit Hamburg@work am 25. Juni.

mehr...

Fachveranstaltung des Unternehmensverbunds mit Arbeitsrechtsexperte Dr. Artur Kühnel

In seinem Vortrag stellte Rechtsanwalt Dr. Artur Kühnel (im Bild) die rechtlichen Grundlagen des neuen Brückenteilzeitgesetzes vor und verdeutlichte diese mit zahlreichen Beispielen. Die Personalverantwortlichen aus Hamburger Unternehmen kamen mit vielen Fragen, brachten Fälle aus der Praxis mit und tauschten ihre Erfahrungen aus.

mehr...

KWB-Newsletter April 2019 online

Der aktuelle Newsletter stellt Ihnen Möglichkeiten und Angebote vor, die Sie dabei unterstützen, Ihr Unternehmen zukunftsfähig und für Fachkräfte attraktiv aufzustellen. Dabei liegt diesmal ein Schwerpunkt auf den Themen "Digitalisierung" sowie "Familie und Karriere". Ob Fachinformatiker für Systemintegration, Softwareentwicklerin oder Kauffrau für Büromanagement – fähige Fachkräfte und potenzielle Auszubildende finden Sie ebenfalls direkt in diesem Newsletter.

mehr...

Buchautorin Nicole Beste-Fopma zu Gast bei Worklife

In ihrem interaktiven Vortrag hat Autorin Nicole Beste-Fopma (im Bild) am 6. Februar 2019 jede Menge hilfreiche Tipps rund um das Thema Wiedereinstieg sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf präsentiert. Auch wenn es mit der Fortsetzung der Karriere nach der Rückkehr aus der Familienpause nicht immer ganz reibungslos verläuft, so gibt es doch bereits viele positive Beispiele für familienfreundliche Lösungen in Unternehmen. Aber woran kann ich als Elternteil diese Betriebe erkennen? Wie und wann bringe ich im Bewerbungsverfahren ein, dass ich Familie habe, und – nicht zuletzt – wie finde ich für mich selbst heraus, in welchem Verhältnis Familie und Beruf den zeitlichen Anteil an meinem Leben ausmachen sollen?

mehr...

Projekt-Mitarbeiterin Christiane Herzig

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Tel.: 040 334241-444

Montag bis Freitag

von 9:00 bis 17:00 Uhr

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Worklife-Material



 

Übersicht Worklife-Material

 

Link zum Elterngeldrechner des Bundesfamilienministeriums

Projektträger