Machen Sie Familienfreundlichkeit zur Grundlage Ihres Erfolgs!

Worklife moderiert familienfreundliche Veränderungsprozesse, unterstützt bei der Suche nach geeigneten Lösungen und begleitet die Implementierung von innovativen Konzepten in Unternehmen. Im überbetrieblichen Verbund lernen Unternehmen voneinander, tauschen ihre Erfahrungen aus und entwickeln gemeinsam Ansätze einer familienfreundlichen Personalpolitik.
 

Ihr Unternehmen möchte ...

  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen?
  • sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren?
  • qualifizierte Fachkräfte gewinnen und langfristig an sich binden?
     

Ihre Mitarbeiter/-innen wünschen sich ...

  • Informationen zur Elternzeit- und Elterngeldplanung?
  • Beratung zur Kinderbetreuung?
  • Hilfe und Beratung zur Pflege von Angehörigen?
     

Im Hamburger Verbund familienfreundlicher Unternehmen ...

  • profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit Personalverantwortlichen aus dem Netzwerk,
  • unterstützt Worklife Sie bei der Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen,
  • erhalten Sie und Ihre Mitarbeiter/-innen die Worklife-Materialien rund um alle Themen von Elternzeit bis Eldercare.


Für weitere Informationen sprechen Sie uns gerne an!

Klicken Sie hier, wenn Sie künftig unseren Unternehmens-Newsletter mit aktuellen Informationen erhalten möchten.


Vermittlung von Berufsrückkehrern/-innen

Teilen Sie uns Ihre Stellenangebote – gern auch Teilzeitstellen – mit, wir vermitteln kostenfrei geeignete Kandidaten/-innen! Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer 040 334241-444 oder senden Sie eine E-Mail an worklife@kwb.de.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Vermittlungsangebot!
 

Zurück 


 

Haben Sie Fragen zu Elternzeit, Elterngeld oder Wiedereinstieg?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Email!
Tel.: 040 334241-444
 
Kundenbetreuung: Christiane Herzig
 
Besuchen Sie uns auch auf Facebook!
 

CORONA AKTUELL
Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus in Hamburg finden Sie hier https://www.hamburg.de/faq-corona/



Das Projekt "Worklife" wird aus dem Europäischen Sozialfonds ESF und von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert.